Wer ist der Mastermind hinter dem "Finanz-Tipp Freitag"?

Da der Finanz-Tipp Freitag hauptsächlich auf Videos basiert (in denen auch nur ich zu sehen bin), gehe ich davon aus, dass du mittlerweile weißt wie ich aussehe.  😛
Damit du aber weißt, wer wirklich dahintersteckt, möchte ich mich auch hier ein bisschen genauer vorstellen.

Wer bist du?

Mein Name ist Domenic Stangl, in Niederösterreich geboren, in Wien aufgewachsen und mit meinen reifen 28 Jahren Teil der Generation Y.


Warum sprichst du immer von der Generation Y?

Über meine vergangenen Jahre ist mir eines ganz stark aufgefallen... Wir sind wirklich anders!
Diese "Besonderheit" zieht sich durch die unterschiedlichsten Bereiche unseres Lebens. Am auffälligsten ist dies jedoch in den Bereichen:

  1. Umgang mit neuen Medien...
  2. Erwartungen an die Berufswelt und (wie kann es anders sein)
  3. Thema Geld.

Gerade beim Thema Geld gibt es jedoch einen eklatanten Unterschied im Vergleich zu den älteren Generationen -> Wir leben in einer wirtschaftlichen komplett anderen Zeit als die Generation unserer Eltern.

Das hat zur Folge, dass unsere Glaubenssätze, die wir von unseren Eltern gelernt haben, gar nicht mehr in unsere Zeit passen. Heißt nicht, dass diese nicht mehr gültig sind, aber sie sollten adaptiert werden. Wer mit der finanziellen Einstellung "Ich lasse mein Geld am Bausparer oder Konto liegen, da ist es sicher" durchs Leben geht, hat zwar Recht, sollte aber folgendes bedenken:
Diese Einstellung kann durchaus bei einem Menschen von 1995 und 2018 die selbe sein, die Auswirkungen auf die Zukunft sind jedoch enorm  💡

 

Klingt vernünftig, wie bist du eigentlich zu diesem Thema und dem Finanz-Tipp Freitag gekommen?

Wie es so oft bei Zufällen passiert, ist mir auch dieses Thema zugefallen.

Über einen guten Freund habe ich im Alter von 23 Jahren meine erste Erfahrung mit einem Vertrieb gemacht. Da nicht nur die Art der Arbeit, sondern auch das Thema wahnsinnig neu für mich war, schnupperte ich neben meinem Hauptjob und dem Master Studium paar Monate rein um Erfahrungen in dem Bereich zu sammeln.

Im Rückblick war diese Entscheidung eine der wichtigsten in meinem Leben. Ich dachte bis zu diesem Zeitpunkt, dass ich genug Ahnung zu Thema Geld hatte (Hauptjob / Studium / Schulden und von Monat zu Monat gelebt). Es ist mir jedoch schnell klar geworden, dass das Thema Geld/Investment und Einstellung zum Thema Geld viel umfangreicher ist als meine damaligen Glaubenssätze.

Lange Rede, kurzer Sinn: Mir ist das Thema Geld zum ersten Mal in meinem Leben richtig bewusst geworden. Ich habe meinen Master in IT-Security pausiert, die ersten Schritte nebenbei im Vertrieb gestartet, die Ausbildung zum Vermögensberater sowie Versicherungsagenten bei der Wirtschaftskammer Österreich abgeschlossen und 3 Jahr lang viel ausprobiert.

Die größten Schritte (abseits des Fachwissens) habe ich jedoch persönlich gemacht. Ich habe gelernt wie wichtig es ist selbst zu wachsen, Komfortzonen zu verlassen, sich Ängsten zu stellen und bewusst zu denken.

Nach guten 3 1/2 Jahren im Vertrieb, habe ich beschlossen nur noch die Personen zu unterstützen, die auch wirklich etwas zum Thema Geld wissen wollen. Daher habe ich mit Anfang/Mitte 2018 dem Vertrieb und vielen schönen Erinnerungen den Rücken gekehrt und mich auf meine eigenen beiden Beine gestellt.
Ziel ist es, möglichst viele Personen aus meiner Generation im Bereich Investment/Geld zu unterstützen, und zwar jene die wirklich unterstützt werden wollen.

 

Schöne Geschichte... aber wie der Finanz-Tipp Freitag entstanden ist hast du jetzt vergessen...?!  😡 

Stimmt, sorry  😛 Anfangs wollte ich einfach ein Medium schaffen um mit meinen bestehenden Kunden in Kontakt zu bleiben... und dies möglichst regelmäßig. Zu meinem Glück studiert meine Freundin "Marketing und Kommunikation" und ist auf die eigentliche Idee des Finanz-Tipp Freitag gekommen

-> Jede Woche, am Freitag vor dem Wochenende, einen guten Gedanken zum Thema Geld/Finanzen in die Welt zu tragen. Somit ist der Finanz-Tipp Freitag #1 auf meiner persönlichen Facebook Seite entstanden:

FTF#1

Da jedoch unsere Generation einfach anders ist und nicht immer so viel Text lesen möchte, ist die Idee eines Vlogs entstanden. Jede Woche ein neues kurzes Video in dem ich nicht nur viel mehr Informationen liefern kann, sondern auch einen gewissen Charme und Spaß in ein sehr vorsichtiges und heikles Thema einbringen kann. Der größte Schritt aus meiner Komfortzone passierte dann Mitte Mai 2017 mit dem Finanz-Tipp #25 und dem ersten Video.

Seitdem haben sich diese Videos wahnsinnig entwickelt und ich kann voller Stolz behaupten, dass meine Videos abseits von tiefgründigem Wissen auch einen sehr hohen technischen Anspruch entsprechen.

 

Was ist dein Ziel mit dem Finanz-Tipp Freitag?

Ganz klar: Ich möchte meine Generation unterstützen in dem ich so vielen Menschen wie möglich einen Gedankenanstoß in diesem Bereich gebe. Es geht nicht darum etwas tun zu müssen, diese Entscheidung kann jeder nur alleine treffen. Aber es geht darum den Leuten einen Impuls zu geben um bewusster über das Thema Geld und seine eigene Zukunft nachzudenken. Ich habe dieses Thema in einem meiner wichtigsten FTF Videos (#76) schon einmal besprochen:

Gut, genug vom Finanz-Tipp Freitag, was macht Domenic Stangl abseits der Videos?

Ich habe die letzten Jahre sehr stark gelernt auf seinen Körper zu achten und zu hören. Aus dem Grund war und ist Sport ein sehr wichtiges Thema für mich. Ich spiele leidenschaftlich gerne Tennis (auf Club- und Turnierebene) da dieser Sport die mentale als auch körperliche Ebene perfekt anspricht... und weil es irrsinnigen Spaß macht die gelbe Filzkugel über den Platz zu schießen. 😀

Abseits davon liegen meine Wurzeln, mein Interesse und mein zweites Standbein noch immer in der IT. Ein spezielles Thema hat mich hier die letzten Jahre überdurchschnittlich fasziniert -> die Blockchain

Viele werden mit diesem Begriff noch nichts viel anfangen. Wenn jedoch die Worte Bitcoin oder Ethereum fallen, weiß mittlerweile der eine oder andere, was damit gemeint ist. Die Technik hinter diesen digitalen Währungen nennt sich Blockchain und ist ein reines IT Thema. Da ich davon ausgehe, dass diese Technik zukünftig ein großer Bestandteil unseres Lebens sein wird, habe ich beschlossen hier beruflich in die Tiefe zugehen und Fuß zu fassen in dem ich andere Unternehmen in diesem Bereich berate und bei der Umsetzung unterstütze.

Abseits von Sport und arbeite lese ich viel aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Persönlichkeitsbildung, Investment, Technik... und verbringe gerne die Abende mit Freunden zum Quatschen, dem einen oder anderen Getränk und einer Shisha   🙂

friends

Ich hoffe du hast hiermit einen guten Einblick hinter die Gedanken des "Finanz-Tipp Freitag" bekommen und weißt nun warum mir dieses Projekt sehr am Herzen liegt. Ich würde mich sehr freuen wenn du mich dabei unterstützt, unsere Generation zu einer der klügsten Generationen im finanziellen Bereich zu machen.  🙂

Bis dahin, liebe Grüße von meiner Seite
Dein Domenic Stangl